Freitag, 1. Juli 2016

[Rezension] Lauren Oliver - Amor-Trilogie: Delirium


Autor: Lauren Oliver

Originaltitel: Delirium

Verlag: Carlsen

Seiten: 416

Preis: 8,99 € (Taschenbuch)

Verfilmt: nein

________________________________





Über das Buch:

Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll.



Meine Meinung:

Lange stand dieses Buch bei mir im Schrank herum, bis ich es endlich einmal - Dank einer Leserunde - hervor geholt habe. Zum Glück!


Dieses Buch beginnt ohne sehr lange Vorrede, man ist sofort im Geschehen drin. Somit muss sich die Handlung oder die Spannung nicht lange aufbauen, sondern man ist ab der ersten Seite dabei.

Der Schreibstil von Lauren Oliver ist einfach und bequem zu lesen.

Das Thema finde ich persönlich einfach genial. Liebe als Krankheit. Und die Art und Weise wie die Autorin das Thema darlegt und beleuchtet, muss und kann man sich tatsächlich Gedanken machen, ob es denn auch in unserer Gesellschaft jemals zu solchen Meinungen kommen kann. Und zu solchen Maßnahmen. Ich selbst denke, dass es gar nicht so weit hergeholt ist, wie man anfangs denkt. Wenn man mal die Geschichte, vor allem die deutsche, betrachtet, ist das Buch gar nicht so abwegig. Kontrolle, Spionage und schlimme Bestrafungen für falsche Meinungen und Gedanken.

Man fragt sich dabei trotzdem; Was ist aus unserer Gesellschaft geworden? Was ist mit unseren Werten? Bewegen wir uns auch in diese Richtung?

Ich freue mich auf Pandemonium!


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ | 5 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen