Dienstag, 9. August 2016

[Rezension] Alan Dean Foster - Star Wars: Das Erwachen der Macht

Autor: Alan Dean Foster

Titel: Star Wars: Das Erwachen der Macht


Originaltitel: Star Wars: The Force Awakens


Verlag: penhaligon


Seiten: 352


Preis: 14,99 €


Verfilmt: ja






Über das Buch:

Vor mehr als 30 Jahren, in Die Rückkehr der Jedi-Ritter, wurde die Galaxis dank des mutigen Eingreifens von dem Jedi Luke Skywalker, Prinzessin Leia Organa und dem ehemaligen Schmuggler Han Solo von der Tyrannei des Imperiums befreit. Der Imperator und Darth Vader sind tot, und mit ihnen wurde die Dunkle Seite der Macht besiegt. Doch der Kampf um die Galaxis ist noch nicht vorbei …



Meine Meinung:


Ich muss als erstes sagen: Ich bin ein großer Star Wars Fan! 
Ich finde alle Filme grandios und finde es toll, dass es Romane zu den Filmen gibt.

Das Cover ist anders als bei den Büchern von Episode I - VI gehalten, auch der Verlag ist ein anderer. Statt des silberglänzenden Covers bekommen wir hier die Hauptpersonen des Filmes zu sehen.


Da ich hier nicht genauer auf die Geschichte eingehen möchte, da ich denke dass man das Buch nicht liest ohne den Film zu kennen,... und der einfach mal wieder grandios geworden ist, möchte ich lieber etwas zum Schreibstil und dem Aufbau des Buches sagen.


Alan Dean Foster schreibt sehr sehr detailreich. Das kann man mögen oder nicht. Ich fand es leider manchmal sehr anstrengend. Und trotz dieses Detailreichtums, fehlt dennoch die Tiefe im Buch, was die Protagonisten betrifft. Leider fehlen mir auch in diesem Star Wars- Roman einige Hintergrundinformationen, Gedanken der Protagonisten, die man im Film nicht 'heraushört'.


Schade! Dadurch wird es für mich zu einer 1:1 Adaption des Filmes und mir daher etwas zu lieblos umgesetzt.


Trotz allem möchte ich nicht nur die Umsetzung und den Schreibstil bewerten! Die Geschichte ist einfach toll und dieses Buch ist eine schöne Lektüre für alle Star Wars-Fans.





Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ☆ || 4 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen