Samstag, 29. Oktober 2016

[Rezension] Sebastian Fitzek - Das Paket

Autor: Sebastian Fitzek

Titel: Das Paket


Verlag: Droemer (Knaur)


Seiten: 368


Preis: 19,99 €


Verfilmt: nein


________________________________






Über das Buch:


Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.


Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. 


Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.


Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...



Buchtrailer:






Meine Meinung:


Mein erstes Buch von Sebastian Fitzek - und ich bin restlos 
begeistert.

Nachdem ich das Buch bei so ziemlich jeder Person bei Instagram und auf jedem Blog gesehen habe, wollte ich es natürlich auch haben.
Also los.

Als erstes war ich natürlich von der wahnsinnig schönes Aufmachung des Buches begeistert gewesen. Die Idee ist einfach zu gut, dass Buch selbst wie ein Paket zu verpacken. Auch die das dicke Cover aus Pappe wirkt richtig gut.


Vom Schreibstil Fitzeks bin ich auch unglaublich begeistert, dieses ständigen Drehungen und Wendungen genau an den richtigen Stellen schicken den Leser immer wieder in eine andere Richtung. 

Ich hatte natürlich meine Vermutungen wie das Ganze ausgeht und was sich aufklären könnte...aber diese Variante war definitiv nicht dabei.

Auch die Personen und die Umgebungen waren sehr gut beschrieben, besonders Emma konnte ich mir sehr gut im Zusammenhang mit ihrem Hund Samson und in ihrer Straße in der sie wohnt vorstellen.


Das war ganz sicher nicht mein letztes Buch von Fitzek.




Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ★ || 5 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen