Montag, 21. November 2016

[Rezension] Karie Scott & Kathy Willis - Das Museum der Pflanzen

Autoren: Katie Scott & Kathy Willis 

Titel: Das Museum der Pflanzen


Originaltitel: Botanicum


Verlag: Prestel


Seiten: 112


Preis: 24,99 €


Verfilmt: nein





Über das Buch:

Die akribisch detaillierten Illustrationen auf höchstem Niveau machen diesen Band zu einem ganz besonderen Geschenkbuch.


Katie Scott ist die Meisterin der Naturillustrationen. Nach dem „Museum der Tiere“ und dem „Baum des Lebens“ erscheint nun ein einzigartiges Botanikum, in dem sie die prächtigsten Pflanzen unserer Erde gesammelt und fast fotografisch detailliert gezeichnet hat. 

Bäume und Sträucher, Palmen, Blumen, Gräser, Orchideen präsentieren sich in ihrer einzigartigen Schönheit und Vielfalt – und im unnachahmlichen Strich einer großartigen Künstlerin.

Die Farbtafeln beeindrucken durch ihre Natürlich
keit, die präzisen Details und die jugendstilanmutende Ästhetik. Ein wunderschönes Bilderbuch für jedes Alter!





Meine Meinung:



Nachdem ich schon von dem Buch 'Das Museum der Tiere' so unglaublich begeistert war ist nun auch 'Das Museum der Pflanzen' bei mir eingezogen.

Ich bin wirklich sprachlos. Und begeistert. Es ist wunderschön!

Das Museum führt den Leser vom Eingang, zu den ersten Pflanzen, weiter zu den Bäumen, danach zu Palmen und Palmfarnen, zu krautigen Pflanzen und zu Gräsern, Rohrkolben-, Riedgras- und Binnengewächsen, danach zu Orchideen und Bromeliengewächsen und beschreibt anschließend die Anpassung an den Lebensraum. Zum Ende erwartet den Leser die Bibliothek mit dem Stichwortverzeichnis.

Die Bilder von Katie Scott sind wunderschön, detailreich, lehrreich und einfach nur unglaublich liebevoll gezeichnet und illustriert. Zusammen mit den Texten von Kathy Willis ergibt sich ein tolles Gesamtergebnis, dass eigentlich in keinem Regal fehlen sollte.

Ich bin begeistert und hoffe auf weitere Bände.



Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ★ || 5 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen