Donnerstag, 30. November 2017

[Rezension] J. R. Ward - Bonbon Sins


Autor: J. R. Ward

Titel: Bourbon Sins

Originaltitel: The Angels Share

Verlag: Lyx (Bastei Lübbe)

Seiten: 544

Preis: 12,90 €

Verfilmt: nein

________________________________


Über das Buch:

Liebe und Verrat, Lügen und Geheimnisse

Nach dem Tod des Familienoberhaupts hängt die Bourbon-Dynastie der Bradfords am seidenen Faden. Der Patriarch hat nicht nur das Unternehmen hoch verschuldet hinterlassen, nun entpuppt sich sein vermeintlicher Selbstmord auch noch als Mord. 

Unter Verdacht gerät der älteste Sohn Edward, den sein Vater um alles gebracht hat, was die Zukunft für ihn bereithielt. Während sein jüngerer Bruder Lane alles daran setzt, das Familienunternehmen zu retten, liegt das Schicksal der Bradford Bourbon Company nun ausgerechnet in den Händen ihrer größten Konkurrentin, der Frau, die Edward über alles liebt, aber unerreichbar für ihn scheint.


Meine Meinung:

Nachdem ich unglaublichen so unglaublich von Band 1 (Bourbon Kings) begeistert war, konnte ich die Zeit kaum abwarten, um diesen zweiten Teil zu beginnen.

Man kommt relativ nahtlos und schnelle wieder in das Geschehen und in die Geschichte hinein und ist damit, gefühlt, wieder sofort Teil der Handlung.

Es ist spannend, die Entwicklung der verschiedenen Beziehungsstränge zu beobachten.
Wir lernen Edward, Lane und Virginia besser kennen. Und auch Max taucht zum ersten Mal auf.

Dennoch steht nach dem Lesen des Buches immer noch das große Geheimnis im Raum. Und die Spannung ist nach dem 2. band noch höher als nach dem 1. Band.

Ich habe ja schon meine Theorien und Gedanken zu den ganzen 'Geschehnissen'...

Ich freue mich schon sehr auf Band 3 (Bourbon Lies).



Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ || 5 / 5 Sterne

Mittwoch, 29. November 2017

[Rezension] Kristen Ciccarelli - Iskari: Der Sturm naht

Autor: Kristen Ciccarelli

Titel: Iskari: Der Sturm naht

Originaltitel: Iskari - The last Namsara

Verlag: Heyne fliegt

Seiten: 416

Preis: 16,99 €

Verfilmt: nein

__________________________________



Über das Buch:

Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. 


Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. 


Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. 


Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …


Meine Meinung:

Die Protagonistin ist eine starke Persönlichkeit mit einem Ziel: Alle Drachen zu töten und ihrem Vater, dem Drachenkönig, deren Köpfe zu bringen.

Ihr höchstes Ziel? Den ersten Drachen, Kozu, mit dem sie eine furchtbare Vergangenheit hat, zu töten. Dieses Ziel soll sie aus allen Miseren und Qualen die sie mit sich herumträgt befreien....
Doch was ist man bereit für ein vermeintliches Glück zu tun?

Das Buch ist sehr spannend und einfach geschrieben. Die angenehme Schreibweise der Autorin lässt den Leser flüssig und mit viel Raum für eigene Vorstellungen gut durch das Buch kommen.

Die Thematik gefällt mir richtig gut. Es ist wirklich mal wieder etwas neueres. Und Drachen sind eigentlich immer eine gute Idee.

Die Entwicklung zwischen Asta und Torwie sind sehr spannend zu beobachten. Als Leser ist man hier mal wieder in der typischen Situation, dass man sooo gern einschreiten will...aber nicht kann. Verdammt.

Ich bin gespannt ob es eine Reihe wird bzw. ob und wieviele Teile noch von Iskari kommen.

Ein spannender und gelungener Auftakt.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★  || 4 / 5 Sterne

Samstag, 25. November 2017

[Reihenvorstellung] Audrey Harings - Sharj

Vorstellung der Sharj-Reihe von Audrey Harings

Autor: Audrey Harings

Titel: 

(1) Sharj und das Wasser des Lebens
(2) Sharj und der Feuerkristall
(3) Sharj und das Salz der Erde

Verlag:

(1) Books on Demand
(2) AH Tales and Stories S.L.
(3) AH Tales and Stories S.L.

Seiten: 

(1) 244
(2) 308
(3) 324

Preis: 
13,99 €


Verfilmt: nein


_____________________________________

Auf dem Bild sieht man einen Teil des Inhalts meiner Audrey Harings Bücher. 
Außerdem habe ich von der Autorin ein sehr schönes Sharj-Shirt bekommen.
Vielen Dank für das tolle Paket!!



Eine weitere Reihe die ich vor einigen Tagen beendet habe. Für jedes der Bücher habe ich nicht länger als ein paar Stunden gebraucht.

Die Schreibweise von Audrey Harings ist sehr angenehm. Man merkt, dass die Bücher Kinder- bzw. Jugendbücher sind, da man die Texte sehr gut, schnell und einfach lesen kann. Der Kontext ist gut verständlich und man hat keine Probleme die Handlungen nachzuvollziehen.

In den Büchern geht es ganz besonders um Sharj, die 15 Jahre alte Protagonistin der Reihe.  Sharj hat eine Pflegefamilie, die aus ihrer Pflegemutter Claudia und ihrer Pflegeschwester Mona. Außerdem gibt es da noch José, den besten Freund von Sharj. Die beiden kennen sich aus der Schule.


Des weiteren gibt es noch viele andere Personen, Tiere und besondere Wesen zu entdecken.

Dank der Illustrationen bekommt der Leser immer einen kleinen Einblick in die Welt rund um Sharj und ihre Abenteuer.
Tolle Bücher, für ältere Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene!


Inhaltsangaben Band 1 - 3 (Vorsicht, können Spoiler enthalten!!)



Band 1:
Sharj und das Wasser des Lebens

Für Sharj ist es ein Tag wie jeder andere. Doch plötzlich ist sie mit ihrem Freund José in einer vollkommen anderen Welt. Dort soll sie den König retten. Als Elfe und Drache stürzen die beiden von einem Abenteuer in das nächste und müssen gegen böse Wesen kämpfen. Der Drache wird entführt, da ist es gut, dass Sharj, die Elfe, bereits zwei Freunde gefunden hat, die ihr helfen möchten, José aus den Fängen der bösartigen Stumps zu befreien. Während Sharj sich in dieser fantastischen Welt behauptet, schmieden ihre Pflegeeltern einen teuflischen Plan, um Sharj für immer loszuwerden.


Band 2:
Sharj und der Feuerkristall

Sharj und José untersuchen den Kompass, den der Elfenkönig Sloma ihnen geschenkt hat, und entdecken dabei einen verborgenen Mechanismus. Wie durch Zauberei transportiert er sie in eine andere Welt: nach Luciera. 
In Luciera herrscht, anders als der Name vermuten lässt, ewiges Dunkel. Hier leben Samira, Roma und Alma in großer Angst vor den Dajanen, einem blutrünstigen Vampirvolk, und dessen schrecklichen Anführer Golob. – Wie ist es zu dieser Dunkelheit gekommen? Wie können die Bewohner dort existieren und Nahrung finden? Können sie die Dajanen besiegen? Sharj und José erleben wieder ein spannendes und gefährliches Abenteuer. 
Doch auch auf der Erde ist einiges los: Josés Vater waltet seines Amtes als Tierarzt, Mona und Tina sind im Zeltlager. Und Otto erprobt sein Gift – mit tödlichen Folgen?


Band 3:
Sharj und das Salz der Erde


Sharj und José sind gerade mit dem Rad unterwegs, als der Kompass die beiden wieder in eine andere Welt transportiert: nach Terra Salinas. In dieser Welt lebt der böse Herrscher Mula, der den Kindern alles Spielzeug weggenommen hat. Die Eltern verkauft er als Sklaven an eine andere Provinz, die Kinder sind ihm vollkommen ausgeliefert. Mula verwandelt sie in Maschinen mit dem Ziel, eine Armee aufzustellen.
Diesmal kommen Sharj und José an unterschiedlichen Orten an und müssen lange ohne die Hilfe des anderen zurechtkommen.
Schaffen sie es, die Kinder zurückzuverwandeln und wieder mit ihren Eltern zu vereinen? Können sie die Bösen besiegen? Sharj und José erleben wieder ein spannendes und gefährliches Abenteuer.
Und auch Zuhause ist einiges los: José wird einen kleinen Hund bekommen! Dieser Welpe ist etwas ganz Besonderes. – Der immerwährend böse Otto hat mit Widrigkeiten zu kämpfen, und Dr. Krüger macht eine unglaubliche Entdeckung.

Freitag, 24. November 2017

[Rezension] Philippe Djian - Oh

Autor: Philippe Djian

Titel: Oh...

Originaltitel: OH...

Verlag: detebe (Diogenes)

Seiten: 240

Preis: 12,00 €

Verfilmt: nein



Über das Buch:

»Oh …«, sagt Michèle nur, nachdem sie in ihrem Haus bei Paris überfallen wurde. 


Ausgerechnet sie, die knallharte Filmproduzentin, die immer genau weiß, was zu tun ist, verliert jeden Halt. 

Ein Buch über die beklemmende Hinwendung einer Frau zu einem gefährlichen Mann.


Meine Meinung:

OH! Das war aber kurz...weilig!


Djian schafft es mal wieder mich als Leser in eine Geschichte hinein zu ziehen, die so unglaublich und so realistisch geschrieben, dass das Ende viel zu schnell erreicht ist.

Michele, eine erfolgreiche Unternehmerin und Mutter sortiert ihr Leben nach der Trennung von ihrem Mann neu und erreicht Abgründe ihres Lebens die ich nicht erleben möchte.

Die Schilderung und Entwicklung der Story ist so klar und nachvollziehbar, dass der Leser sich immer wieder vergegenwärtigen muss, dass es sich (hoffentlich) um Fiktion handelt.

Wie so oft, ist das vorliegende Buch von Philippe Djian unbedingt lesenswert, da es einfach...unbeschreiblich ist.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ || 5 / 5 Sterne

Donnerstag, 23. November 2017

[Rezension] Panini - Game of Thrones: Im Gedenken

Autor: Panini

Titel: 
Game of Thrones: Im Gedenken

Originaltitel: 
Game of Thrones: In Memoriam

Verlag: Panini

Seiten: 112

Preis: 12,99 €

Verfilmt: ja



Über das Buch:

Fans der populären Fantasy-Saga wissen es schon längst: Die Sieben Königslande von Westeros sind ein ausgesprochen gefährlicher Ort. 

Ein unbedachtes Wort, das falsche Banner oder reine Willkür können den sofortigen Tod bedeuten. 

Dieses aufwendig gestaltete Büchlein ist all jenen Figuren gewidmet, die im Universum des erfolgreichen Fantasy Epos von G.R.R. Martin allzu früh ihr Leben aushauchten. Jeder Mann muss sterben!


Meine Meinung:


Game of Thrones hat bei vielen schon einen absoluten Kult-Status erreicht.

Auch bei mir.

Neben 'The Walking Dead' und 'Outlander' zählt es auf jeden Fall zu meiner Top-3 bei den aktuell laufenden Serien.

Das Buch 'Im Gedenken' nimmt uns mit auf eine kurzweilige Reise zu den ersten Toden und den damit verbundenen Toten der Fernsehserie.

Jede Doppelseite des Buches stellt uns, chronologisch im Verlauf der Serie und den Todeszeiten der Charaktere, eine Person mit Szenenfoto, Zitat und Todesgeschehen, vor.

Das Buch selbst ist sehr gut aufgemacht und sehr gut verarbeitet. Dennoch habe ich mir ein bisschen mehr gewünscht. Etwas ausgefallener, mehr Informationen, mehr Bilder, mehr Hintergrund, mehr Input.

Echte Fans und Sammler sollten sich dieses Buch natürlich trotzdem nicht entgehen lassen.

Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ 
 || 4 / 5 Sterne

[Rezension] Tara Bennett - The Making Of Outlander: Hinter den Kulissen von Staffel 1 und 2

Autor: Tara Bennett

Titel: 
The Making Of Outlander: Hinter den Kulissen von Staffel 1 und 2

Originaltitel: 
The Making Of Outlander: The Series

Verlag: Panini

Seiten: 240

Preis: 29,99 €

Verfilmt: ja



Über das Buch:

Es war nur eine Frage der Zeit, bis Diana Gabaldons Highland-Saga als TV Serie die Bildschirme erobert. 

Millionen Fans weltweit verfolgen seitdem die wildromantische Zeitreise-Geschichte um Jamie und Claire nun auch in bewegten Bildern. 
Outlander - Das Making of gestattet einzigartige Blicke hinter die Kulissen der ersten beiden Staffeln der mitreißenden TV-Umsetzung und lässt neben den Stars auch die Autoren, Zeichner, Musiker, Kostümbildner und viele andere mehr zu Wort kommen. 

Beeindruckende Fotos und Landschaftsaufnahmen der Drehorte machen diesen Band zu einem unverzichtbaren Guide für alle Outlander-Fans.


Meine Meinung:

Ich bin wirklich ein RIESIGER Fan von Outlander: Die Bücher, die Serie, Fan-Merch, Funkos, ...alles! Ich war in Schottland... ICH LIEBE ES!


Als ich erfahren habe, dass es nun auch einen Guide für die TV-Serie gibt, war mir klar dass dieser auch auf jeden Fall bei mir einziehen muss.
Selten hat sich eine Serie so detailgetreu und nah an die Buchvorlage gehalten.

Caitriona Balfe (Claire) und Sam Heughan (Jamie) sind unwahrscheinlich tolle, authentische, ...einfach unbeschreibliche Schauspieler. Die beiden verkörpern die Hauptdarsteller wirklich genauso wie man sich (zumindest ich) die beiden in den Büchern von Diana Gabaldon vorgestellt hat.

Mit dem TV-Guide erhalt man erneut Zugang zu den tollsten, schönsten und beeindruckten Szenen der Serie. Szenen die im Gedächtnis geblieben sind. Besondere Szenen.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Diana Gabaldon. Anschließend geht es weiter mit zusätzlichen Infos zu den Autoren, Szenenbildern, dem Weg vom Buch zur Serie und auch dem (unglaublich tollen) Titelsong der Serie.

Daraufhin wird das Buch grob in Staffel 1 und Staffel 2 aufgeteilt.
Wir erleben alle Episoden der Serie erneut in Text und Bild. Es gibt dabei zusätzliche Informationen zu einigen Schauspielern und den zu verschiedenen Szenen gehörigen Kostümen.

Immer wieder bekommt man als Leser einen Blick 'Hinter die Kulissen'. Und das ist genau das was das Buch verspricht: einen tieferen Einblick zu dem Dreh.

Das Buch ist wirklich unglaublich gut gelungen. Ich freue mich jetzt schon so sehr auf die weiteren Staffeln und Bücher. Ich hoffe sehr dass auch diese TV-Guide Reihe fortgesetzt wird.

Auf jeden Fall ein unglaubliches MUST-HAVE für alle Outlander-Fans (egal ob Buch oder Serie). Auch Schottland-Freunde kommen voll auf ihre Kosten.

Klare Empfehlung


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ★ || 5 / 5 Sterne

Dienstag, 21. November 2017

[Rezension] Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt: City of Bones

Autor: Cassandra Clare

Titel: City of Bones


Originaltitel: City of Bones


Verlag: Goldmann


Seiten: 560


Preis: 10,00 €


Verfilmt: ja



Über das Buch:


Willkommen in New York City - der coolsten Stadt der Welt - der Stadt, die niemals schläft. Denn hier sind die Kreaturen der Nacht unterwegs: Feen und Vampire, Engel und Dämonen. Und sie sind auf der Jagd ...

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jace' Welt hineingezogen wird. Was Clary nicht ahnt: Jace ist ein Dämonenjäger. Und als Clary mitten in New York City von den Kreaturen der Unterwelt angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten auf ihre Fragen finden. 


Denn sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!


Meine Meinung:

Ich habe wirklich sehr spät mit dieser Reihe begonnen. 

Zu dem Zeitpunkt gab es schon alle 6 Bände. Ich war mir nie sicher, ob die 'Chroniken der Unterwelt' noch in meine Altersklasse passen würden. Ich habe mir dann einfach mal spontan die ersten beiden Teile gekauft,....

Hmmm. Der erste Band, 'City of Bones' hat mich nicht wirklich umgehauen. Er hat sich relativ schnell und flüssig lesen lassen. Aber eins hat mir gewaltig gefehlt: Spannung.


Ich fand, dass alles sehr vorhersehbar bar. 


Da ich die Schreibweise von Clare aber recht angenehm finde, werde ich die Reihe weiterlesen und schauen, wie sich die Geschichte so entwickelt.

Ich habe von vielen gehört, dass sich die Bücher von Band zu Band und von Reihe zu Reihe steigern - um so gespannter bin ich, das heraus zu finden.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
 ☆ || 4 / 5 Sterne

Dienstag, 14. November 2017

[Rezension] Terry Brooks - Die Shannara Chroniken: Das Erbe von Shannara - Heldensuche

Autor: Terry Brooks

Titel: Die Shannara Chroniken: Das Erbe von Shannara - Heldensuche

Originaltitel: The Scions of Shannara

Verlag: blanvalet

Seiten: 544

Preis: 9,99 €

Verfilmt: ja



Über das Buch:

Der letzte Druide Allanon ist bereits seit drei Jahrhunderten tot. 


Inzwischen ist in den Vier Ländern Magie verboten, und die sogenannten Sucher verfolgen jeden, der ihre Gesetze missachtet. Da erhält Par Ohmsford von Allanons Schatten den Auftrag, das Schwert von Shannara zu finden und die Vier Länder von der Unterdrückung der Sucher zu befreien. 

Doch als er die mächtige Waffe endlich in den Händen hält, macht Par eine grausame Entdeckung – und steht vor der schwersten Entscheidung seines Lebens.



Meine Meinung:

Gefühlt der bisher am leichtesten zu lesende Teil.

Die Sätze bzw. vor allem die Satzlänge hat in diesem Buch gefühlt um einiges abgenommen. (Oder man hat sich an Brooks Stil gewöhnt? man weiß es nicht...)

Die Geschichte der Ohmsfords geht auf jeden Fall weiter. Und auch hier erwarten uns viele neue Abenteuer Zusammen mir Par. 
Auch wenn sich die Geschichte wiederholt, immer und immer wieder,... ja, es ist auf irgendeine Art und Weise immer dasselbe,...aber es ist trotzdem anders.

Immer wieder schafft es Terry Brooks aus dem altbekannten Material, aus dieser Welt, diesen Fantasy-Wesen, der Familie Ohmsford, ...neue und spannende Geschichten zu zaubern, die einfach süchtig machen, sehr spannend sind und sich sehr schnell weglassen lassen.

Aber auch hier wieder die Kritik: Wo ist die Karte?
High-Fantasy kommt einfach wirklich nicht ohne Karte aus! 

So groß die Vorstellungskraft des Lesers auch sein mag, genauso groß ist das Interesse, die Reise der Protagonisten, der Helden und der Bösewichte, auf der Karte zu verfolgen. Schade!

PS: Habe mir die Karte inzwischen im Internet ausgedruckt und nutze sie als Lesezeichen...besser als nichts, trotzdem schade!


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ☆ || 4 / 5 Sterne

[Rezension] Kendare Blake - Der schwarze Thron: Die Königin

Autor: Kendare Blake

Titel: Der schwarze Thron: Die Königin

Originaltitel: One Dark Throne

Verlag: penhaligon

Seiten: 512

Preis: 14,99 €

Verfilmt: nein

________________________________



Über das Buch:

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. 
Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. 

Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

Meine Meinung:


Da der erste Band noch nicht all zulange her war, gelang es mir diesmal recht schnell, wieder in der Geschichte einzusteigen.

Durch die Kapitel war es oft so, dass man immer mal zu der Karte geschaut hat, um herauszufinden, wo man sich aktuell mit dem Geschehen befindet.

Nachdem mich der erste Teil etwas unglücklich zurück gelassen hatte, hat mir der zweite Band deutlich mehr gefallen. Die Protagonisten haben sich weiterentwickelt und alle haben für sich verschiedene Wandlungen durchlebt.
Dadurch wirken die Personen um einiges authentischer, was wiederum das Buch und die Geschichte glaubhafter erscheinen lässt.

Der Schreibstil war, wie auch schon in deinem Vorgänger, sehr angenehm zu lesen, zu verstehen und bildlich vorstellbar.

Das Ende des Buches hat mich leider wieder etwas verwirrt und mit zu vielen Fragen zurück gelassen. Wird es weitere Bände geben?
Ich hoffe es!


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ☆ || 4 / 5 Sterne

Donnerstag, 9. November 2017

[Rezension] Malen nach Zahlen

Titel: Die Malen nach Zahlen: Afrikanische Impression

Verlag: Ravensburger Spielverlag GmbH

Preis: 33,99 €


___________________________________


Über das Produkt:


Tauchen Sie ein in die Welt des Malens und tanken Sie neue Energie! Die Konzentration auf das genaue Kolorieren hilft dabei zu entspannen und negative Gedanken zu vertreiben. Am Ende steht ein Malergebnis, das sich nicht nur sehen, sondern auch spüren lassen kann.

Malen nach Zahlen ist auch als Entspannungstechnik auf dem Vormarsch. Der Weg zur inneren Ruhe ist ganz leicht: Die Malfelder sind nummeriert und werden nach und nach mit der entsprechenden, ebenfalls nummerierten Acrylfarbe ausgemalt. Die genauen Vorgaben garantieren ein perfektes Malergebnis, das auch als Dekorationsobjekt in der Wohnung noch lange Freude bereitet. Das Komplettset enthält hochwertige Acrylfarben in wiederverschließbaren Näpfchen, eine Maltafel, einen Doppelpinsel und Glanzlack.

• Perfektes Malergebnis
• Hochwertiges Künstlerzubehör
• Nummerierte Farben
• Kein Mischen notwendig
• Malvergnügen und Entspannung

Achtung. Nicht geeignet für Kinder unter 7 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.Achtung. Nicht geeignet für Kinder unter 7 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen. Anweisung vor Gebrauch lesen, befolgen und nachschlagebereit halten.

Maltafel im Format 40x30 cm, Acrylfarben auf Wasserbasis in wiederverschließbaren Näpfchen, Doppelpinsel, Farbpalette, Vorlageblatt, Glanzlack und Anleitung Ohne Rahmen!

Meine Meinung:

Malen nach Zahlen! Eine Kindheitserinnerung.

Nun habe ich mir, nach Jahren, endlich mal wieder ein Bild ausgesucht.
Ich kann sagen, die Stunden fliegen einfach nur so dahin.

Man ist tiefenentspannt. Beruhigt. Konzentriert. Hat Spaß.

Die Farben in dem Set waren alle sehr sehr gut zuzuordnen. Sie haben perfekt gedeckt, sodass weder die Nummern, noch die Linien durchgeschaut haben.

Auf dem Bild sieht man die Rohfassung des Bildes!


Man musste nicht mischen, was ich als sehr angenehm empfunden habe.
Der mitgelieferte Pinsel war in einer gut passenden Größe, um sowohl die kleineren Flächen auszumalen als auch die großen Flächen ohne viel Mühe auszumalen.

Ich habe mich lange nicht mehr so sehr lange auf ein und dasselbe Projekt am Stück konzentriert. (Abgesehen von Büchern...) Es war wirklich toll.

Das war garantiert nicht das letzte Bild was ich gemalt habe.

Auf den nächsten Bildern seht ihr die Entwicklung des Bildes.

Hier sind die ersten fünf Farben auf dem Bild.


Hier sind 10 verschiedene Farben auf dem Bild.


Man glaubt es kaum, aber das sind schon 15 Farben....
Es macht so viel Spaß und die Farben trocknen sehr schnell, damit man sich nicht selbst in die Quere kommt, oder ausersehen etwas verwischt.


Und hier kommen nun, Stück für Stück, die letzten Farben in das Bild.



Und hier das fertige Bild! 
Finde es richtig toll!!




Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ 
 || 5 / 5 Sterne

[Rezension] Amy Tintera - Die Legende der vier Königreiche: Ungekrönt

Autor: Amy Tintera

Titel: Die Legende der vier Königreiche: Ungekrönt

Originaltitel: Ruined

Verlag: Harper Collins

Seiten: 352

Preis: 16,99 €

Verfilmt: nein

___________________________________


Über das Buch:


Einst waren die vier Königreiche geeint. 
Nun herrschen Krieg und Zerstörung. 

Die Eltern von Emelina, der Prinzessin von Ruina, wurden vom König des Nachbarreiches Lera umgebracht und ihre Schwester verschleppt. 

Emelina will Vergeltung! Ihr Plan ist so grausam wie genial. Erst tötet sie die Verlobte von Cas, dem Thronfolger von Lera, dann nimmt sie deren Platz ein. Am Hofe des Feindes will sie den König und alles, was ihm teuer ist, auslöschen – auch Cas. 

Aber je mehr Zeit sie mit dem Prinzen verbringt, desto mehr will ihr Herz ihr Vorhaben vereiteln …


Meine Meinung:

Lange habe ich auf den Erscheinungstermin dieses Buches hingefiebert. Die Beschreibung und der Klappentext klangen einfach unwahrscheinlich gut!


Das Buch beginnt, quasi, mit einem absoluten Schockmoment. Man denkt nur 'Das ist jetzt aber nicht wirklich passiert!!' Und schon ist man im Geschehen.

Sowas liebe ich wirklich bei Büchern, langes Vorgeplänkel kann ich absolut nicht leiden. Somit hat das Buch von Amy Tintera gleich die ersten Pluspunkte sammeln können.

Zwar kamen mir die beiden Protagonisten Cas und Em am Anfang ein bisschen farblos vor - man hat weder viel über Charakter noch über das Aussehen der beiden erfahren - jedoch hat sich das im Laufe des Lesens etwas verbessert.

Man hat bei dem Buch nie viel Zeit Luft zu holen da wirklich Schlag auf Schlag etwas neues passiert.

Liebe, Krieg, Freundschaft, Brutalität, Feindschaft, magische Fähigkeiten, Familie.
Hier kommt jeder auf seine Kosten. 

Dabei ist der Schreibstil von Tintera sehr angenehm. Durch die relativ kurzen Kapitel kommt man auch sehr gut mit dem Buch voran.

Ich werde die Reihe definitiv weiter lesen!


Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ☆ || 4 / 5 Sterne

Dienstag, 7. November 2017

[Rezension] Ulla Scheler - Und wenn die Welt verbrennt

Autor: Ulla Scheler

Titel: Und wenn die Welt verbrennt


Verlag: Heyne fliegt

Seiten: 432

Preis: 14,99 €

Verfilmt: nein

________________________________



Über das Buch:


Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. 

Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. 

Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. 

Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. 

Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...


Meine Meinung:

Dies ist mein zweites Buch von Ulla Scheler. Ihr erstes Werk 'Es ist gefährlich bei Sturm zu schwimmen' hat mir schon sehr gut gefallen.


Auch bei diesem Buch fällt einem sofort wieder die sehr angenehme Schreibweise von der Autorin auf. Einfach, dennoch poetisch, schnell zu lesen und unverfälscht.

Die Kapitel werden abwechselnd aus er Sicht der Protagonisten Alisa und Felix erzählt. Somit kann man sich sehr gut in die beiden Personen hinein versetzen und ihre Sichtweisen und Handlungen besser verstehen und nachvollziehen.

Die klare Linie in dem Buch mit dem steigenden Spannungsaufbau ist sehr angenehm für den Leser. Man tappt zwar oft im Dunkeln, aber viele Geheimnisse kommen nach und nach ans Licht.

Ein wirklich tolles Buch! Ich freue mich auf das nächste Werk der Autorin!


Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ☆ || 4 / 5 Sterne

Samstag, 28. Oktober 2017

[Rezension] Peter Brown - Das Wunder der wilden Insel

Autor: Peter Brown

Titel: Das Wunder der wilden Insel

Originaltitel: The wild robot

Verlag: cbt

Seiten: 288

Preis: 14,99 €

Verfilmt: nein

________________________________



Über das Buch:

Als das Robotermädchen Roz erstmals die Augen öffnet, findet sie sich auf einer wilden, einsamen Insel wieder. 

Wie sie dorthin gekommen ist und warum, weiß sie nicht. 

Das Wetter und ein wilder Bär setzen ihr übel zu, und Roz begreift, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen muss, wenn sie überleben will. Also beobachtet sie, erlernt die Sprache der Tiere und entdeckt, dass Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sie weiterbringen. Viele würden das Blechmonster zwar am liebsten verjagen, aber Roz gibt nicht auf. Sie zieht ein Gänseküken auf, und endlich fassen die Tiere Vertrauen. 

Als Roz dann in großer Gefahr schwebt, stehen sie ihr als Freunde bei.


Meine Meinung:

Schon allein der oben genannte Klappentext bringt eine wunderschöne Botschaft, nicht nur für die jüngere Generation unter uns, hervor.


Rom ist ein junges Robotermädchen, welches nach dem Untergang eines Schiffes auf einer wilden Insel angespült wird und sich anschließend mit den Problemen, die auf der Insel auftauchen, befassen muss.

Der Schreibstil und die Aufteilung des Buches in kurze Kapitel machen es zu einem ganz besonderen Lesevergnügen, besonders für etwas jüngere Leser. Man verliert dabei nie die Leselust, weil das kommende Kapitel noch viel zu weit entfernt liegt, doch man will dann doch noch das nächste Kapitel beginnen. Und so liest sich diese tolle Geschichte eigentlich viel zu schnell dahin.

Nicht nur die Botschaft des Klappentextes, sondern auch viele andere wichtige Dinge werden in dem Buch angesprochen. Dazu ist es sehr schön illustriert und auch schon für lesewütige Erstleser geeignet.

Ein tolles (Kinder-)Buch.



Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ☆ || 4 / 5 Sterne

[Challenge] Lies Dich nach Hogwarts - OKTOBERUPDATE



Hallo ihr Lieben,

für die LIES DICH NACH HOGWARTS Challenge habe ich im Oktober einiges gelesen.

Und da ich morgen in den Urlaub fliege, kommt mein OKTOBER-POST schon heute.



G E L E S E N E    B Ü C H E R: 

Leichte Aufgaben: 

10. Lies ein Buch, in dem es um eine innige Freundschaft geht.
        - (Ivory & Bone: Die Geschichte von Mya und Kol)

In der Geschichte geht es um eine sehr tiefe und lange Freundschaft zwischen zwei sehr sehr alten Clans aus der Eiszeit/Steinzeit, die sich auch in aktuellen Schwierigkeiten mit Rat und Tat und Speer zur Seite stehen.


Mittelschwere Aufgaben

11. Lies ein Buch, in dem ein Zwillingspaar eine Rolle spielt.
        - (Die Farben des Blutes: Goldener Käfig)

In den Buch gibt es das Zwillingspaar, welches ständig seine Sätze gegenseitig vervollständigt und damit Mare und viele andere zur Weißglut bringt.

12. Lies ein Buch, in dem es um eine Rebellion geht.
        - (Amani: Verräterin des Thrones)

In dem zweiten Teil von Amani geht es weiterhin um die Rebellion, dem wahren Erben der Wüste auf den Thron zu helfen. "Ein neues Morgenrot, eine neue Wüste!"

13. Lies ein Buch mit zwei/mehreren Rivalen.
        - (Bourbon Sins)

In dem zweiten Teil der Bourbon Kings Reihe treffen sehr sehr viele Rivalen aufeinander. Besonders Richard und Samuel T. die beide, die wunderschöne Virginia 'Gin' Baldwin wollen. Jedoch aus verschiedenen Gründen.

17. Lies ein Buch, in dem ein Gefängnis vorkommt.
        - (Die Chroniken der Verbliebenen: Das Herz des Verräters)

In dem zweiten Teil der Reihe muss eine sehr wichtige Hauptperson für einige Zeit in Gefangenschaft gehen.

18. Lies ein Buch, in dem es eine (böse) Überraschung gibt.
        - (Mystic City: Das gefangene Herz)


In dem ersten Band der Mystic City Reihe erlebt der Lese zum Schluss eine ganz besondere, sehr böse Überraschung.

19. Lies ein Buch, in dem es um verschiedene Rassen (egal ob Reallife oder Fantasy) geht.
        - (Beren und Luthien)

In Beren und Luthien geht es um Menschen, Elben, Zwerge, und sogar verschiedene Katzenrassen.


Schwere Aufgaben:

25. Lies ein Buch, in dem es um Gestaltenwandler geht. 
        - (Dark Elements: Steinerne Schwingen)

In diesem Buch geht es um die Gargoyles, die die besondere Fähigkeit haben, sich in 'Gesteinsmenschen' zu verwandeln. Im 'normalen' Leben unterscheiden sie sich nicht von den Menschen.


D I E   B Ü C H E R:




Ich freue mich schon auf den November! :)