Donnerstag, 12. Januar 2017

[Rezension] Philip Pullman - Das Magische Messer

Autor: Philip Pullman

Titel: Das magische Messer


Originaltitel: The subtle knife


Verlag: Carlsen


Seiten: 384


Preis: 19,99 €


Verfilmt: nein


________________________________




Über das Buch:

Zehn Jahre ist es her, dass Wills Vater bei einer Polarexpedition verschwand. 

Jetzt interessieren sich plötzlich zwielichtige Gestalten für den Forscher – und für Will. Doch der Junge findet durch Zufall das perfekte Versteck: eine andere Welt. 

Hier begegnet er Lyra, die wie er einem großen Geheimnis auf der Spur ist. Gemeinsam geraten die beiden in einen erbitterten Kampf, bei dem die Zukunft ihrer Welten auf dem Spiel steht …



Meine Meinung:

Nachdem ich von dem ersten Teil so sehr begeistert war, durfte der zweite Band nicht lange auf sich warten lassen. Ich wollte ihn so schnell wie möglich lesen.


Auch dieses Cover der Carlsen-Hardcover-Ausgabe ist wieder ein Traum. In verschiedenen Blau-Tönen gehalten steht das Messer im Mittelpunkt. Schlicht und dennoch aussagekräftig.

In den Buch bekommt Lyra einen neuen Freund: Will.
Beide landen einzeln in einer ihnen beiden unbekannten Welt. Als sie sich treffen werden sie ziemlich schnell Freunde und beschließen sich gegenseitig bei ihren Abenteuern zu helfen.

In diesem Buch - mehr noch als im ersten Teil - finden sich viele Spielereien mit der Sprache, die den erwachsenen Lesern vorbehalten sind. Auch der immer noch währende Konflikt mit der Kirche ist vermutlich für den älteren Leser besser zu verstehen und nachzuvollziehen, als für die jüngeren Leser.
Und gerade dieser offene Disput, den Pullman in seiner Geschichte beschreibt, macht das Buch nochmal um einiges interessanter.

Der Schreibstil war mal wieder in Genuss. Wie beim ersten Band habe ich hier absolut nichts auszusetzen. Die Ideen von dem Autor sind einfach verblüffend und spannend.

Ich habe auf knapp 400 Seiten wieder viel mit Lyra und jetzt auch mit Will mitgefiebert, war traurig über das Ableben verschiedener Charaktere und sehe mit Spannung den neuen Abenteuern entgegen.

Ich freue mich schon sehr auf 'Das Bernstein-Teleskop'.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ★ || 5 / 5 Sterne

Kommentare:

  1. Uuuh das klingt toll! Sieht ganz so aus, als müsste ich mir das Buch auch zulegen! :p
    Du hast wirklich einen sehr schönen Blog. Ganz großes Kompliment. ♥

    Kannst mich ja auch mal besuchen (aber erwarte nicht zu viel, ich hab gerade erst angefangen haha) :P
    Liebe Grüße! :*
    thatweirdbookgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen