Dienstag, 14. Februar 2017

[Rezension] Joanne K. Rowling - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Autor: Joanne K. Rowling

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind


Originaltitel: Fantastic beasts an where to find them


Verlag: Carlsen


Seiten: 304


Preis: 19,99 €


Verfilmt: ja


________________________________




Über das Buch:


Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, nach Motiven aus dem gleichnamigen Hogwarts-Schulbuch, ist das Drehbuchdebüt von J.K. Rowling, Autorin der heiß geliebten und weltweit erfolgreichen Harry-Potter-Serie. 

Dieses Abenteuer, mit seinen außergewöhnlichen Figuren und magischen Geschöpfen, sprüht vor Ideen und ist große Erzählkunst, die ihresgleichen sucht. Es ist für alle Filmliebhaber und Leser ein absolutes Muss – für eingeschworene Fans wie für jeden Muggel, der die Magische Welt zum ersten Mal betritt.


Meine Meinung:


Da mich der Kinofilm schon unglaublich beeindruckt hatte und ich danach nochmals in die magische Welt abtauchen wollte, war es für mich ganz klar, dass ich auch das Drehbuch zu dem Kinofilm lesen möchte.


Schon allein das Design des Buches - von außen und von innen - ist es einfach komplett wert. Die goldenen Verzierungen des Covers laden ja schon direkt ein, sich das Buch zu greifen und es genauer zu betrachten. In dem Buch wird der Leser mit wunderschönen Illustrationen von den Tierwesen oder auch magischen Gegenständen überrascht. Einzelne Szenen werden mit verschiedenen Pfotenabdrücken der Tierwesen unterteilt. Einfach nur magisch und unglaublich schön!

Genau wie der Inhalt. Wer den Kinofilm schon kennt, so wie ich, der wird das Gefühl haben, den Film durch das Buch hindurch erneut zu schauen. Man kann sich einfach jede einzelne Szene erneut vorstellen und hat das Gefühl wieder im Kinosaal zu sitzen. Obwohl ich den Film nur einmal geschaut habe, hatte ich wirklich noch alles beim Lesen vor den Augen.

Das Drehbuch hat knapp 300 Seiten die durch die Schreibart des Buches nur so dahinfliegen. Nach knapp 3 Stunden war ich schon fertig und hatte nicht wenig Lust direkt danach den Film erneut zu schauen.

Ein magisches, tolles und wunderschön gestaltetes Buch.
Und auch wenn man sich durch die Skript-Form des Buches abschrecken lassen könnte: Es lässt sich wunderbar lesen!

Ein ganz ganz großer Lesetipp von mir!!



Meine Bewertung:

★ ★ ★ 
★ ★ || 5 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen