Sonntag, 9. April 2017

[Rezension] Pierce Brown - Red Rising: Tag der Entscheidung

Autor: Pierce Brown

Titel: Red Rising: Tag der Entscheidung

Originaltitel: Morning Star

Verlag: Heyne

Seiten: 656

Preis: 12,99 €

Verfilmt: nein

________________________________



Über das Buch:

Um eine unmenschliche und grausame Gesellschaft zu stürzen, ist der Minenarbeiter Darrow selbst zum Goldenen, zum Mitglied der verhassten Oberschicht, geworden. 


Doch jetzt wurde sein Geheimnis entdeckt und er schwebt in tödlicher Gefahr. Wenn er sein Ziel erreichen will, muss er alles riskieren.


Meine Meinung:

Es war mir eine Qual.

Ich kann, möchte und sollte zu dem dritten und letzten Band der Trilogie gar nicht zu viel schreiben. Schon allein, weil ich niemanden Spoilern möchte.

Nur so viel: Mir hat die gesamte Reihe leider so gar nicht richtig zugesagt.
Mir hat weder der Schreibstil des Autors gefallen, noch haben mich die Charaktere sonderlich überzeugt. Ich habe ständig den roten Faden innerhalb der kompletten Geschichte verloren. Die Namen waren für machunglaublich verwirrend, daher habe ich auch des Öfteren mal die Personen verwechselt.

Zwar war der Grundgedanke und die Idee dahinter sicherlich toll und etwas ganz neues, für mich jedoch einfach nicht das richtige Buch.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ☆ ☆ || 3 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen