Mittwoch, 21. Februar 2018

[Rezension] Terry Brooks - Die Shannara Chroniken: Die Erben von Shannara - Druidengeist

Autor: Terry Brooks

Titel: Die Shannara Chroniken: Die Erben von Shannara - Druidengeist

Originaltitel: The Druid of Shannara

Verlag: blanvalet

Seiten: 576

Preis: 9,99 €

Verfilmt: ja



Über das Buch:

Walker Boh, der Onkel von Par Ohmsford, soll im Auftrag von Allanon den Druidenorden neu gründen und so den Sterblichen endlich die Magie zurückgeben. 


Doch bei der Suche nach der verschollenen Druidenfestung Paranor wurde er in der Halle der Könige mit dem tödlichen Gift der Asphinx infiziert, das ihn nun langsam zu Stein werden lässt. 

Sein Tod scheint besiegelt, da taucht auf einmal eine wunderschöne Frau an seinem Krankenbett auf … 



Meine Meinung:

Walter Boh, auch aus der Ohmsford-Reihe, ist in diesem Buch der Protagonist.


Ohne jedoch zu viel verraten zu wollen oder aus den anderen Büchern zu Spoilern, kann ich sagen, dass mich auch dieser Teil wieder vollkommen in seinen Bann gezogen hat.

Mit der Schreibweise von Brooks kommt man immer besser klar und man findet sich quasi immer besser in seiner Welt zurecht. Mit jedem neuen Buch fühlt man sich, als würde man nach langer Zeit wieder nach Hause kommen.

Ein großes Vergnügen - immer wieder aufs Neue!

Wie man schon erwartet hat, gibt es auch in diesem Buch keine helfende Karte für den Leser...sehr schade!

Trotzdem freue ich mich sehr auf die nächsten Bücher, Elfenkönigin und Schattenreiter, die sehr bald erscheinen werden.


Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★ ☆ || 4 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen