Dienstag, 10. April 2018

[Rezension] Björn Beermann - Mitra: Magisches Erbe

Autor: Björn Beermann

Titel: Mitra: Magisches Erbe

Verlag: Tredition

Seiten: 460

Preis: 15,49 €

Verfilmt: nein

__________________________________


Über das Buch:

Das hat sich die 16-Jahrige Mitra anders vorgestellt. 


Sie wollte in Hamburg ein neues und normales Leben beginnen. Doch nun muss sie sich zusatzlich zu ihrer Ausbildung mit ihrer magischen Gabe, einem nervigen Hausgeist und zwei Kerlen herumschlagen. Und dann wird sie auch noch in einen alten Kampf um Macht und Magie zwischen den Elementen hineingezogen, den nur sie wieder befrieden kann. Nur gut, dass sie in Aggy eine echte Freundin hat, die mit ihrer speziellen Art Mitra durch dieses Chaos begleitet. 

Der erste Teil der magischen Trilogie um Mitra und ihre Freunde.


Meine Meinung:

In dem Buch geht es um die 16-Jährige Mitra, deren Leben in Hamburg alles andere als geradlinig verläuft. Es sollte alles so schön werden. Ein Neustart bei einem anderen Teil der Familie,...


Mitra erkennt nach und nach, dass bei ihr etwa anders ist, und dass sie wohl oder übel noch eine zusätzliche Ausbildung beginnen muss. Sie muss ihre Fähigkeiten in den Griff bekommen,...

Und wäre das nicht die einzige Problematik, nein, da sind auch noch zwei Kerle, die ihr Leben gehörig auf den Kopf stellen.

Das Buch selbst ist aus Mitras Sicht geschrieben, daher kann man sich als Leser relativ schnell und unkompliziert in ihre Gedanken hineinversetzen. Die Schreibweise des Autos ist sehr angenehm und durch den großen Zeilenabstand im Buch selbst, wird das Lesen nie anstrengend und man bleibt mit Spaß dabei.
Auch die kurzen Kapitel helfen dem (jungen) Leser, immer am Ball zu bleiben.

Die verschiedenen Charaktere, wie Aggy (Mitra Freundin), Gilbert und Anton (Mitras Schwärmereien) sind spannend und ausreichend beschrieben und ausgebaut.

Besonders auffällig war, mit welcher Liebe zum Detail der Autor die Orte in Hamburg beschrieben hat. Auch wenn ich selbst erst 2-3 Mal dort war, habe ich es quasi alles ganz genau vor mir gesehen.


Ich freue mich, dass sich in Band 2 und 3 (hoffentlich) einige Fragen klären werden und wir noch einiges gemeinsam mit Mitra erleben können!



Meine Bewertung:

★ ★ ★ ★  || 4 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen