Dienstag, 19. Juni 2018

[Rezension] Lauren DeStefano - Die Chroniken der fallenden Stadt: Fallende Stadt

Autor: Lauren DeStefano

Titel: Die Chroniken der fallenden Stadt: Fallende Stadt

Originaltitel: Perfect Ruin

Verlag: cbt (Randomhouse)

Seiten: 416

Preis: 9,99 €

Verfilmt: nein

________________________________



Über das Buch:

Die schwebende Stadt Internment ist ein Paradies über der Erde – und ein gefährliches Gefängnis…

Morgan Stockhour lebt gemeinsam mit ihrer Familie, ihrer besten Freundin Pen und ihrem Verlobten Basil auf der schwebenden Stadt Internment. Noch nie hat sie die streng geschützten Grenzen ihrer Heimat überschritten. Doch dann geschieht ein Mord, der erste seit einer Generation. 


Auf einmal stellt Morgan die Regeln von Internment infrage - und ist völlig unvorbereitet auf das, was sie erwartet …


Meine Meinung:

Bei dieser noch sehr neuen Trilogie haben mich besonders die Cover sehr beeindruckt. Es wirkt sehr nach Sci-Fi und Weltraum und einfach mal wieder nach etwas anderem.


Beim Lesen merkt man dann, dass das Genre hier eigentlich gar nicht so einfach zu bestimmen ist. Es sind dann doch eigentlich mehrere: Sci-Fi, Fantasy...vielleicht auch noch Dystopie?

Die Schreibweise von Lauren DeStefano ist eine Sache für sich. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam ich dann doch wirklich schnell mit der Art und Weise klar. Wirklich sehr packen beschreibt sie die Welt, deren Personen und die Umgebungen. Man kann sich alles ziemlich gut vorstellen und hat eine grobe Idee von dem Leben, dass die Bewohner dort leben.

Das Buch beginnt sofort mit der Geschichte und man bekommt als erstes die Protagonistin Morgan vorgestellt.

Alle Charaktere in dem Buch sind zwar mit dem gewissen Etwas ausgestattet, jedoch fehlt es mir dennoch an Persönlichkeit und Tiefgründigkeit.

Zwar ist die Idee des Buches, die sich bisher nur stückchenweise zeigt und dem Leser nach dem ersten Teil noch mit einigen Fragezeichen zurücklässt, wirklich genial, aber man brauch einfach noch ein wenig mehr Tiefgang.

Ich hoffe man erfährt im nächsten Teil mehr über die Personen und es lösen sich dabei auch noch einige Fragen auf.

Weiter lesen werde ich auf jeden Fall.


Meine Bewertung:

★ ★ ★  ☆ || 3 / 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen